Lexikon
Medivid » Lexikon » Fersenschmerzen

Fersenschmerzen

Fersenschmerzen sind typische Überlastungsbeschwerden am Fuß, die entstehen, wenn sich die Sehnen an der Fußsohle im Bereich der Ferse entzünden.

Die sogenannte Fasciitis plantaris ist eine schmerzhafte Entzündung der Sehnenplatte in der Fußsohle, die häufig im Zusammenhang mit Fersensporn auftritt.

So wie auch bei anderen Sehnenbeschwerden wie etwa einer Achillessehnenentzündung eignet sich Kältetherapie zur Bekämpfung der Beschwerden. Auch die Behandlung mit Stoßwellen gilt als vielversprechend.

Fersenprobleme sind oft ein langwierige Angelegenheit. Für die Behandlung der Beschwerden braucht es häufig viel Geduld. In jedem Fall gilt es, den betroffenen Fuß soweit wie möglich zu entlasten.

Daneben ist es wichtig, den Ursachen der Überlastungsbeschwerden auf den Grund zu gehen. Häufig sind es muskuläre Ursachen (Verkürzung des Waden- oder Oberschenkelmuskels), Fehlstellungen, ein zu intensiver Trainingspaln, die falschen Schuhe oder Übergewicht, die Ursache des Problems sind oder dessen Entstehung zumindest begünstigt haben.

MEDIVID CRYO Therapieset

Mit der MEDIVID-Kühlanwendung steht eine ebenso effektive wie schonende Form der Kühlung bereit. Sie erreichen eine intensive Tiefenkühlung, die ca. 2 Stunden anhält.

Zum Shop
;