FAQ

Fragen zur Anwendung

F├╝r eine effektive K├╝hltherapie empfiehlt es sich in der Regel, 3 mal am Tag zu bandagieren. Je nach Verletzung k├Ânnen aber auch mehrere K├╝hlanwendungen hintereinander durchgef├╝hrt werden. Die K├╝hltherapie wird in der Regel so viele Tage fortgesetzt, bis die Beschwerden abgeklungen sind. Da K├Ąlte von Patient zu Patient unterschiedlich wahrgenommen wird, sollte die Dauer und H├Ąufigkeit der Anwendung immer auch an das individuelle Wohlbefinden angepasst werden.

Die K├╝hlfl├╝ssigkeit kann in der Mischbox aufbewahrt werden. Denken Sie daran, die Box mit der Fl├╝ssigkeit vor einer erneuten Verwendung leicht zu schwenken. Achten Sie darauf, dass keine Verunreinigungen in die Box gelangen und der Deckel immer fest verschlossen ist. Die Box muss nicht in den K├╝hlschrank.

Nein, Sie k├Ânnen beliebige Teilmengen des Konzentrats mit Wasser verd├╝nnen. Denken Sie in diesem Fall daran, das Konzentrat vor dem Anmischen kurz zu sch├╝tteln.

Ja. Die Bandage von MEDIVID k├Ânnen Sie bei 30 ┬░C waschen.

Eine Rolle Fixierwrap reicht f├╝r eine Vielzahl von K├╝hl-Anwendungen. Die genaue Anzahl richtet sich nach der Gr├Â├če der behandelten K├Ârperregion.┬á

Das Fixierwrap ist Verbrauchsmaterial, das im Unterschied zur Bandage f├╝r den n├Ąchsten K├╝hlvorgang nicht wiederverwendet wird.

Nein, das MEDIVID CRYO Fluid ben├Âtigt keine Vork├╝hlung und ist jederzeit an jedem Ort sofort einsetzbar.┬áMEDIVID CRYO┬áwird┬ánicht┬áim K├╝hlschrank aufbewahrt.┬á

Das Fixierwrap optimiert die Anwendung, die K├╝hlleistung und die K├╝hldauer von MEDIVID CRYO. Die K├╝hlanwendung mit MEDIVID CRYO ist aber auch ohne das Fixierwrap m├Âglich.

In der Regel nicht, wenn die Bandage gut ausgewrungen angelegt wird und das blaue Fixierwrap dar├╝ber getragen wird. Um sicher zu gehen, sollte an einer unauff├Ąlligen Stelle des fraglichen Textils getestet werden.

Die MEDIVID Bandage ist so konzipiert, dass sie die K├╝hlfl├╝ssigkeit optimal aufsaugt und abgibt. Sie k├Ânnen MEDIVID CRYO auch mit anderen saugf├Ąhigen Bandagen anwenden. Deren Zusammensetzung und Verarbeitung k├Ânnen sich ggf. auf die K├╝hlleistung und K├╝hldauer auswirken.

Je nach Verletzung wird eine unterschiedliche Bandagenl├Ąnge ben├Âtigt. Wird nur eine kleine K├Ârperregion bandagiert, kann die Bandage entsprechend gek├╝rzt werden.

Gesetzliche Krankenkasse:

Die Kosten f├╝r eine K├Ąltetherapie sind derzeit noch nicht fester Bestandteil des Regelleistungsspektrums der gesetzlichen Krankenkassen. Einige Kassen erstatten aber trotzdem die K├Ąlteanwendung, wenn diese vom Arzt verordnet wurde. Es lohnt sich also immer, bei der Krankenkasse um Erstattung zu bitten!

Private Krankenversicherung:

In der Regel erstatten die Privaten Krankenkassen die Kosten vollst├Ąndig. Dies ist allerdings abh├Ąngig von Ihren individuellen Vertragsbedingungen.

Verletzungen und ├ťberlastungsbeschwerden an Sehnen, B├Ąndern, Muskeln und Gelenken sowie die postoperative K├╝hlung, um Entz├╝ndungen, Schmerzen und Schwellungen zu bek├Ąmpfen.

Au├čerdem ist K├╝hlung mit MEDIVID CRYO ideal, um die Regeneration nach hartem Training oder Wettkampf zu unterst├╝tzen.

Bei Durchblutungs- und Sensibilit├Ątsst├Ârungen (Empfindungsst├Ârungen) oder bei K├Ąlteempfindlichkeit (beispielsweise aufgrund von niedrigem Blutdruck, Untergewicht, Schilddr├╝senunterfunktion). Kinder unter 6 Jahren sollten ebenfalls nicht mit einer K├╝hltherapie behandelt werden.

Tiefenk├Ąlte

Die therapeutische Leistungskraft von K├Ąlte ist fachlich unbestritten. Doch nur, wenn K├Ąlte tief genug und ausreichend lang an der verletzten Struktur wirken kann, entfaltet sie ihr volles Potenzial, um schmerzlindernd, entz├╝ndungshemmend und abschwellend zu wirken. Genau das leistet ÔÇőMEDIVID CRYO im Unterschied zu einer Eisauflage. Die K├╝hlwirkung von ÔÇőMEDIVID CRYO entfaltet sich nach und nach, nicht schockartig. Es wird langanhaltend ÔÇőauf einem idealen ÔÇőK├╝hlniveau gek├╝hlt. Eine kontraproduktive┬áreaktive Hyper├Ąmie┬áwird so vermieden. Es findet also keine Gegenreaktion des K├Ârpers statt, bei der K├╝hlung durch W├Ąrmezufuhr beantwortet wird. Somit kann die K├╝hlung auch tieferliegende Strukturen erreichen.

Sie werden die K├╝hlung v├Âllig anders wahrnehmen als bei einer Eisanwendung. Die K├Ąlte zieht tief in das Innere des Gewebes. Wenn Sie die Bandage wieder abnehmen, sp├╝ren Sie, dass der bandagierte Bereich noch ca. 20-30 Minuten nachk├╝hlt.

Vertr├Ąglichkeit

Eine Hautsch├Ądigung durch zu starke K├Ąlte ist im Unterschied zu Eisauflagen und Eisspray ausgeschlossen. Das MEDIVID CRYO Fluid ist zudem r├╝ckfettend und trocknet die Haut daher nicht aus.

Erstattung

Gesetzliche Krankenkasse:
Die Kosten f├╝r K├Ąltetherapie sind derzeit noch nicht fester Bestandteil des Regelleistungsspektrums der gesetzlichen Krankenkassen. Einige Kassen erstatten aber trotzdem die K├Ąlteanwendung, wenn diese vom Arzt verordnet wurde. Es lohnt sich also immer, bei der Krankenkasse um Erstattung zu bitten.┬á

Private Krankenversicherung:
In der Regel erstatten die Privaten Krankenkassen die Kosten vollst├Ąndig. Dies ist allerdings abh├Ąngig von Ihren individuellen Vertragsbedingungen.

Bandage anlegen

Die Achillessehne setzt am Fersenbein an und geht an ihrem oberen Ende in den Wadenmuskel ├╝ber. Verbunden werden also Ferse und Unterschenkel. Sie beginnen mit dem Verband am Fu├č und enden unterhalb des Knies. ┬á

Starten Sie mit dem Wickeln am Fu├čballen also an der Fu├čunterseite. F├╝hren Sie die Binde in Richtung Au├čenseite des Fu├čes. Die Binde sollte so verlaufen, dass sie am Fu├čr├╝cken vom Fu├čau├čenrand zum Fu├činnenrand wickeln. Achten Sie darauf, dass der Verband bei jeder Runde ungef├Ąhr die H├Ąlfte der vorherigen Runde ├╝berlappt und faltenfrei ist. ┬á

F├╝hren Sie die Binde nach der dritten Wicklung ├╝ber den Fu├čr├╝cken zur Innenseite des Kn├Âchels, um den Kn├Âchel herum und ├╝ber den Fu├čr├╝cken wieder zur├╝ck unter den Fu├č. Wickeln Sie von hier aus wieder aufw├Ąrts ├╝ber den Kn├Âchel und f├╝hren Sie das Wickeln aufw├Ąrts fort bis handbreit unter das Kniegelenk. Achten Sie darauf, nicht in verschiedene Richtungen, sondern immer mit ca. 50 % ├ťberlappung aufw├Ąrts zu wickeln.

ÔÇô>┬áVideo ansehen┬á┬á

Bei diesen Anzeichen wurde der Verband zu eng angelegt und muss umgehend gelockert werden: Verband hinterl├Ąsst Druckstellen oder Furchen; Zehen verf├Ąrben sich blau; unerwartet auftretende Schmerzen; Schmerzen am Fu├čau├čenrand; Engegef├╝hl. Schwellungen, die nach Anlegen des Verbandes auftreten, k├Ânnen ebenfalls dazu f├╝hren, dass der Verband zu eng wird und neu angelegt werden muss. Achten Sie darauf, Verb├Ąnde nicht ohne R├╝cksprache mit Ihrem Arzt anzuwenden, wenn Risikofaktoren wie beispielsweise Durchblutungsst├Ârungen, ausgepr├Ągte Herzschw├Ąche, Venenverschl├╝sse oder St├Ârungen des Ber├╝hrungsempfindens vorliegen.

 

Die Hinweise in unseren FAQ ersetzen nicht den Rat Ihres Arztes oder Physiotherapeuten.

MEDIVID CRYO Set zum K├╝hlen von Sehnen, B├Ąndern, Gelenken, Muskeln, Verletzungen, Schmerzen, Entz├╝ndung, Schwellung

Zum Newsletter anmelden und ­čÄü 10 % Rabatt f├╝r deinen n├Ąchsten Einkauf bei uns sichern.