Medivid » Magazin » Ratgeber » Saisonstart? In Bestform!

Saisonstart? In Bestform!

Tipps von den Trail-Profis

Andy und Markus sind echte Transalpin-Experten, die bei Trailrunning-Veranstaltungen in den Alpen Athletinnen und Athleten direkt an der Strecke mit ihrem OUTDOOR PHYSIO-Team betreuen. Wir haben sie nach ihren Empfehlungen gefragt, damit du zu Saisonbeginn fit an den Start gehen und verletzungsfrei bleiben kannst.

Das Wichtigste zuerst: In dem Wissen, dass die ein oder andere Verletzung oder eines der gerne mal wiederkehrenden Überlastungssyndrome vielleicht noch nicht vollständig ausgeheilt ist, denke daran, den Winter sehr bewusst für dich zu nutzen. Viele Ruhephasen, Achtsamkeit und Aufmerksamkeit dem Körper gegenüber lohnen sich jetzt besonders.

Die Ernährung ist ein weiterer entscheidender Faktor. Mit einer basenüberschüssigen Ernährung sorgst du für einen ausgewogenen Stoffwechsel. Nutze die Zeit und füge deinem Körper wichtige, vollwertige Nährstoffe zur Regeneration zu. Deine Zellen freuen sich, wenn diverse Gels und Ähnliches jetzt mal eine Pause einlegen. Du kannst deine Riegel und andere Power-Snacks für unterwegs auch mal selbst zubereiten; dann weißt du genau, was du deinem Körper zuführst und wie er reagiert. Vielleicht wirst du nebenbei sogar neue Zutaten und Geschmäcker entdecken, von denen du ab Saisonstart so richtig profitierst.

Und was empfehlen die Physio-Profis in Sachen Training?

Andy

Nicht nur im Winter, aber besonders dann extrem hilfreich: funktionelles Training. Es bietet effiziente Übungen und komplexe Bewegungsabläufe, bei denen du mit deinem eigenen Körpergewicht trainierst. Auch Spitzensportler setzen auf Functional Training, da es sich optimal zur Verletzungsprophylaxe eignet.

Markus

Achtsamkeit und Gelassenheit sind nicht nur eine große Bereicherung für den Alltag, sie wirken sich auch auf deine sportlichen Aktivitäten positiv aus. Yoga verbessert deine Beweglichkeit, während die Atemübungen einen positiven Effekt auf deine Kondition und Lungenkapazität haben. Pilates hilft dir in Sachen Flexibilität, Koordination, Gleichgewicht und Muskelkraft, vor allem stärkt es deine Basis (Unterleib, unterer Rücken, Hüften).

Du willst die Outdoor-Physios bei einem Trailrun treffen? Termine gibt es hier:
www.outdoor-physio.de