Kostenfreier Versand ab 25 €
100 Tage Rückgaberecht
Kostenfreier Rückversand

MEDIVID CRYO in der Sportmedizin

Für Sportmediziner ist eine optimale Kühlung essenzieller Baustein nach Operationen und bei Reha-Maßnahmen. Die Kühlung in der post-operativen Phase und direkt nach den Reha-Einheiten zielt auf eine Schmerzlinderung und Reduktion von Schwellungen ab. Namhafte Ärzte und Kliniken setzen deshalb auf MEDIVID CRYO, um ihre Therapiemaßnahmen optimal zu unterstützen. So auch Peter Stiller, Mannschaftsarzt des Fußball-Bundesligisten FC Augsburg. Seine Erfahrungen im Umgang mit MEDIVID CRYO zum Zweck der postoperativen Kältetherapie schildert er in einem Interview mit der sportärztezeitung.

Kälte-Kompression nach Knie-OP

Anhand einer Patientin mit schwerem Distorsionstrauma des Kniegelenks erklärt Stiller den Heilungsverlauf unter begleitender Anwendung von MEDIVD CRYO. Sein Fazit: "Durch die Kombination aus rESWT und moderner, intensiver Kälte-Kompressionstherapie mit MEDIVID CRYO lässt sich auch bei einem derart ausgeprägten Befund nach schwerem Trauma und großer Operation ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis im Hinblick auf Schmerzlinderung, Abschwellung, Verbesserung der Beweglichkeit und Mobilität erreichen.


Außenbandriss Sprunggelenk

Auch bei den Nachwuchsspielern des FC Augsburg findet MEDIVID CRYO gezielte und erfolgreiche Anwendung. Alexander Ablaß, von 2013 bis 2019 Leiter Physiotherapie im Nachwuchsleistungszentrum des FC Augsburg, schildert beispielsweise die Behandlung einer Außenbandruptur des Sprunggelenks eines Fußballspielers und kommt zu dem Schluss: MEDIVID CRYO in Kombination mit weiteren Anwendungen und Maßnahmen sind eine „hervorragende Therapieeinheit, welche die Ausfallzeit für den Spieler erheblich minimieren konnte“.

Schon bei der Erstversorgung auf dem Platz, wobei nach dem PECH-Schema vorgegangen wird, kam MEDIVID CRYO zum Einsatz. Anschließend wurde weiter mit MEDIVID CRYO zur abschwellenden Wirkung verbunden. An den nachfolgenden zwei Tagen wurde abwechselnd mit apparativer Kälte und 3-4 x täglich mit MEDIVID CRYO Bandagen gekühlt. Auch während der danach einsetzenden rESWT-Therapie wurden die MEDIVID-Kälteanwendungen fortgeführt. Schon nach kurzer Zeit war der Patient schmerzfrei, so dass im weiteren Verlauf auf jegliche Schmerzmedikation verzichtet werden konnte. Bereits nach drei kombinierten Behandlungen aus Stoßwellentherapie und Kälteanwendungen war das Sprunggelenk völlig abgeschwollen und voll belastbar.

 

MEDIVID CRYO Therapieset

Mit dem MEDIVID CRYO Therapieset erhalten Sie alles, was Sie zur regelmäßigen und konsequenten Kühlung Ihrer Verletzung brauchen.

 

Jetzt bestellen