Stoßwellentherapie

Die Extrakorporale Sto√üwellentherapie (ESWT) wird in der Orthop√§die bei schmerzhaften Sehnen- und Muskelerkrankungen eingesetzt. Dabei wirken hochenergetische Schallwellen lokal in der behandelten K√∂rperregion. ‚ÄěExtrakorporal‚Äú bedeutet, dass die Sto√üwellen au√üerhalb des K√∂rpers erzeugt werden.

Unterschieden wird zwischen der fokussierten Stoßwelle (intensiver, zielgenauer, in die Tiefe) und der radialen Stoßwelle (energieärmer, flächig ausgerichtet).

In der Orthop√§die wird die fokussierte Sto√üwelle zum Beispiel bei¬†Fersenschmerzen, Achillodynie (einer¬†schmerzhaften Erkrankung der Achillessehne), Kalkschulter und¬†Tennisarm¬†eingesetzt. Vor allem bei einer sog.¬†Fasciitis plantaris¬†– einer schmerzhaften Entz√ľndung der Sehnenplatte in der Fu√üsohle, die gerne bei¬†Fersensporn¬†auftritt – gilt eine Behandlung mit Sto√üwellen als vielversprechend. Hier ist die Sto√üwellentherapie inzwischen unter bestimmten Voraussetzungen keine IGe-Leistung mehr. Wenn die entsprechenden Bedingungen erf√ľllt sind, wird eine dreimalige Sto√üwellentherapie f√ľr den betroffenen Fu√ü von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt (die Schmerzen m√ľssen √ľber einen l√§ngeren Zeitraum die Alltags-Mobilit√§t eingeschr√§nkt haben; Schmerzmedikamente, Einlagen und Dehnungs√ľbungen konnten nicht ausreichend Abhilfe schaffen).

Die eher fl√§chig ausgerichtete radiale Sto√üwelle schickt Druckwellen nahe der K√∂rperoberfl√§che √ľber den K√∂rper und wirkt dadurch √§hnlich wie eine Massage. Sie findet in der Physiotherapie h√§ufig Anwendung zur Behandlung muskul√§rer Probleme wie Verspannungen, Verh√§rtungen, Verk√ľrzungen und Zerrungen.

Die ESWT kommt auch bei verzögerter Heilung eines Knochenbruchs zum Einsatz, um die Knochenneubildung zu fördern.

MEDIVID CRYO Set zum K√ľhlen von Sehnen, B√§ndern, Gelenken, Muskeln, Verletzungen, Schmerzen, Entz√ľndung, Schwellung

Zum Newsletter anmelden und ūüéĀ 10 % Rabatt f√ľr deinen n√§chsten Einkauf bei uns sichern.